HOME
DIE HUNDESCHULE
TRAININGSGELÄNDE
   
KURSE/GRUPPEN

WELPENGRUPPE
JUNGHUNDEGRUPPE
ERZIEHUNGSKURS
BHV HUNDE-
FÜHRERSCHEIN
ZIELOBJEKTSUCHE
SPIEL UND SPASS
AGILITY
FLYBALL
FRISBEE
LONGIEREN
TREIBBALL
NASENARBEIT
TWO AND MORE
DUMMYARBEIT
CLICK, TRICK ...
ZUGHUNDEARBEIT
WANDERUNG
FRÜHFÖRDERUNG
EINZELBERATUNG
AKTIV-FREIZEIT
KIND&HUND
   
VERANSTALTUNGEN
TERMINE
SHOP
TIERSCHUTZ
SCHWARZES BRETT
GÄSTEBUCH
PREISLISTE
FORMALES
DOWNLOADS
PRESSE
PRAKTIKA
   
LINKS
ANFAHRT
KONTAKT
IMPRESSUM

 

 

 
Welpengruppen

Mit Hundewelpen und ihren Menschen zu arbeiten ist nicht nur eine der schönsten Aufgaben in unserer Hundeschule und ein Spaß für die ganze Familie, sondern auch ein sehr wichtiges Angebot.
Wir empfehlen, so frühzeitig wie möglich mit dem Besuch einer Welpengruppe zu beginnen, durchaus schon ab der 8. Woche (eher dürfen Welpen normalerweise ohnehin nicht vom Züchter abgegeben werden). Nach der Übernahme braucht der Welpe meist 2-3 Tage, um sich in seinem neuen zu Hause einzuleben. Danach können Sie ihm kaum einen größeren Gefallen tun, als dem kleinen Kerl, der von Mutter und Geschwistern getrennt wurde, gleichaltrige Spielgefährten zu bieten.

Inzwischen ist vielen Hundefreunden die Bedeutung des Besuches einer Welpengruppe bekannt. Bitte warten Sie nicht auf den Abschluss der Impfungen, denn dann wäre der Welpe schon mindestens 13 Wochen alt, und Sie haben wertvolle Zeit versäumt. Außerdem ist es anzuraten, eine dritte Impfung mit 14-16 Wochen vornehmen zu lassen - und mit 16 Wochen wird aus dem Welpen schon ein Junghund! Da wir Hunde von den Kursstunden ausschließen, die Anzeichen einer übertragbaren Krankheit zeigen, sind Ansteckungen auf dem Hundeplatz zwar nicht ausgeschlossen, aber nicht wahrscheinlicher als beim täglichen Spaziergang mit Begegnungen anderer Hunde. Selbstverständlich kontrollieren wir zur gegebenen Zeit die Durchführung der nötigen Schutzimpfungen.

Nie wieder lernt ein Hund so schnell und lässt sich so prägen wie in den ersten Wochen bei Ihnen. Wir nutzen diese Zeit und bieten Ihnen und Ihrem neuen Gefährten:

  • kontrolliertes Spielen mit gleichaltrigen Welpen, so lernt Ihr Hund, sich sozial sicher zu verhalten und Sie lernen, das Verhalten der Hunde und Situationen richtig einzuschätzen

  • Umgang mit sozial sicheren erwachsenen Hunden, so erlebt Ihr Welpe positive Kontakte zu erwachsenen Hunden, wird aber durchaus auch einmal „hundegerecht“ zurechtgewiesen

  • Gewöhnung an verschiedene Umweltreize und Umweltsituationen, z.B. ungewöhnliche Geräusche und Objekte, es kommt zu „unheimlichen Begegnungen“ auf dem Hundeplatz mit Menschen, die seltsam gekleidet sind und sich "merkwürdig" verhalten

  • Erlangen von Sicherheit und Selbstvertrauen beim Bewältigen eines „Welpen-Parcours“ mit verschiedenen Übungen, Mensch und Hund lernen die Bodenarbeit nach Linda Tellington-Jones kennen

  • Informationen für Sie, wie man als Zweibeiner eine gute Führungsperson wird

  • kleine Lektionen für Sie und Ihren Welpen zum spielerischen Erlernen der Bedeutung von Signalen, die später zuverlässig befolgt werden sollen; Gehorsamsübungen und „Unterordnung“ sind nicht der Sinn einer Welpengruppe! Jedoch muss der Welpe Leinenführigkeit und freudiges Kommen unbedingt jetzt schon lernen.

  • viele Tipps für den Alltag und für besondere Situationen mit Ihrem Hund, z.B. Stubenreinheit, Boxentraining, Autofahren...

  • Einführung ins Tellington-Training zur Unterstützung von Bindungsaufbau, umweltsicherem Verhalten, und möglichst optimaler Entwicklung des Welpen

Folgendes ist zum Besuch in der Welpengruppe mitzubringen:

  • Brustgeschirr für den Welpen (bitte nicht vom Personal in einigen Tierzubehörläden abschrecken lassen, das erzählt, das sei nicht gut für Welpen!) und am besten zusätzlich breites bequemes Halsband (breit = äußerst schwierig im Laden zu bekommen! Auch daher unbedingt Brustgeschirr!) Maßangefertigte Halsbänder, Geschirre etc. von sehr guter Qualität erhalten Sie bei www.steinmuhlys-shop.de, Achtung: lange Lieferzeiten, daher rechtzeitig bestellen!
    Als Leine eine 1-2 Meter lange leichte Leine, bitte keine Flexileine mitbringen!

  • Impfpass des Hundes; bei Folgeimpfungen bitte wieder vorlegen

  • Nachweis der Tierhalterhaftpflichtversicherung; sofern Sie noch keine solche haben, können Sie - nach Absprache - für ein oder zweimal trotzdem teilnehmen, danach ist unbedingt die Police oder vorläufige Bescheinigung vorzulegen. Diese Versicherung ist auch für den Alltag immens wichtig, gerade wenn man einen kleinen tollpatschigen Welpen hat, der schnell in gefährliche Situationen geraten bzw. solche verursachen kann wie z.B. auf die Straße laufen oder jemanden mit der Leine einwickeln, der dann stürzt. Wenn Sie wissen möchten, welche Versicherung wir empfehlen, sprechen Sie uns bitte an.

  • kleine, weiche Leckerchen wie Frolic, Wurst, Käse, dazu etwas vom "normalen" Futter

  • "Entsorgungstütchen" für eventuell abgesetzte Häufchen, sammeln darf jeder selbst :), Mülleimer stehen bereit

  • Spielzeug mit Schnur oder Kordel oder ein Knotentau oder ähnliches; nicht quietschend!!! Spielzeug ist nicht in jeder Stunde erforderlich, darf aber gerne mitgebracht werden, damit es ggf. eingesetzt werden kann!

  • Bei nassem / kaltem Wetter ein Handtuch, um den Hund nach der Stunde und bei Bedarf auch zwischendurch abzutrocknen.

Im Anschluss an die Welpengruppe, wenn der Hund ca. 16 Wochen alt ist, empfiehlt sich der Besuch der Junghundegruppe. Da die Welpen alters- und größenmäßig schon in der Welpengruppe passend zusammengestellt werden,  führen wir die Welpengruppe einfach als Junghundegruppe fort.
Wir haben also Welpen- und dann auch Junghundegruppen für:
- "Zwerge" (z.B. Chihuahua, Zwergpinscher, Yorkie etc.)
- kleinere Rassen/Mixe (z.B. Westie, Parson und Jack Russell Terrier, Shi Tzu, French Bulldog etc.)
- mittelgroße (z.B. Beagle)
- groß werdende Rassen / Mixe (z.B. Labrador)
Da es nicht einfach ist alle Anfragen absolut passend auch noch an einem Termin unterzubringen, kann es sein dass die Einteilung nicht immer absolut so ist wie eben angegeben - aber wir tun unser Bestes und schauen, dass die Hunde gut zusammenpassen.
 
Kurstermine für die Welpengruppen
Anmeldung für die Welpengruppe  bitte bei A. Stahl
letzte Aktualisierung am 07.09.2017
 

Alter (geb.)

Wochentag

 Uhrzeit

 

 

Plätze

 

Betreuer

für Welpen mittelgroßer und großer Rassen / -mixe
*06-Anf. 07/2017
mittelgroße/große Rassen/Mixe
Samstag 14.45-15.45     frei    Angelika Stahl
*05/2017
mittelgroße/große Rassen/Mixe
Dienstag 17.30-19.00     frei    Angelika Stahl
*04/2017
mittelgroße/große Rassen/Mixe
Junghundegruppe
Sonntag 17.00-18.00     frei    Angelika Stahl
*02+03/2017
mittelgroße/große Rassen/Mixe
Junghundegruppe!
Sonntag 11.45-12.45     frei    Angelika Stahl
               
               
               
für Welpen kleiner Rassen / -mixe
               
weitere Welpengruppen werden bei Bedarf angeboten! Bitte melden unter 0171/7501330

AGILITY-FRÜHFÖRDERUNG für Welpen und Junghunde

Alter

Wochentag

 Uhrzeit

 

 

Plätze

 

Betreuer

*04-05/2017
mittelgroße/große Rassen/Mixe
Freitag unterschiedlich;
am 15.09. und 22.09. 15.45-16.45
    frei    Angelika Stahl

CLICK, TRICK, DANCE & FUN für Welpen und Junghunde

Alter

Wochentag

 

Uhrzeit

 

Plätze

 

Betreuer

               

WICHTIG: Aufgrund der i.d.R. großen Nachfrage variiert das Angebot freier Plätze in den Welpengruppen der Hundeschulen Gießen nahezu täglich. Bitte nehmen Sie daher mit Angelika Stahl Kontakt auf: Di-Fr 12-14 Uhr oder 21.30-22.00 unter 0171/7501330 oder 0641/98444975; oder Montag 13-17 Uhr unter 06407/950157  oder auch 0171/7501330. Sie können es auch zu anderen Zeiten probieren, dann bin ich allerdings meist im Training (dies kann auch während der angegebenen Zeiten passieren, bitte dann auf die Mobilbox sprechen, ich rufe zurück).